Stephan Bollig

Stephan Bollig ist gelernter Patissier und Konditormeister.
Seine Laufbahn begann der gebürtige Euskirchener als Konditor im heimischen Café Bremen und später im Café von Sturm in Odendorf bei Bonn, bevor er als stellvertretender Backstubenleiter für die Confiserie Teuscher in Zürich zuständig war.

Nach zweimaliger Station im Hyatt Regency Cologne und dem Grundwehrdienst absolvierte er die Meisterschule des Konditorenhandwerks.

Das Hyatt Regency führte ihn in den nächsten Jahren von Köln aus nach Israel und Ägypten, während denen Stephan Bollig immer wieder Zeit für neue Projekte fand: Er arbeitete an mehreren Buchproduktionen für Gräfe & Unzer und den Weltbildverlag mit, konzeptionierte maßgeblich die Neueröffnung der Kölner Rheinterassen und war als Rezepteredakteur und freier Dozent tätig.

Vita von Stephan Bollig aufrufen

Oliver Macher

Der gebürtige Münchner Oliver Macher ist ausgebildeter Koch und Konditor.
Er arbeitete für zahlreiche Cafés und als Demi Chef Pâtissier in den Hotels Kempinski Vier Jahreszeiten in München, bevor er seinen Abschluss zum Konditormeister machte. Stationen seines Werdegangs sind Basel, Erfurt, St. Moritz und Singapur.

Macher war von 1999 bis 2002 als Pâtissier Mitglied der deutschen Nationalmannschaft der Köche und arbeitete als freier Rezepteredakteur und Webbetreuer.

Vita von Oliver Macher aufrufen

Stephan Bollig & Oliver Macher

Heute führen Stephan Bollig zusammen mit seinem Geschäftspartner Oliver Macher die „Bollig Macher GbR“ in Köln. Als Gespann bieten die beiden geballte fachliche Kompetenz im Doppelpack und verstehen sich als ergänzender Support zu bereits bestehenden Patisserien gastronomischer Betriebe. Ob im A la Carte-, Menue- oder Bankettgeschäft – die Desserts und Hochzeitstorten von Bollig und Macher werden in der hauseigenen Produktion stets individuell und qualitativ hochwertig zubereitet und zeugen geschmacklich wie optisch von der Handwerkskunst des Patisserie-Gespanns.